Auf die Schnelle

Die Feuerwehr Sülze wurde im Jahr 1934 durch 56 pflichtbewusste Männer gegründet. Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr löste die seit 1906 bestehende Pflichtfeuerwehr ab. Zur Zeit erfüllen 45 Kameradinnen und Kameraden den Übungs- und Einsatzsdienst in der Feuerwehr Sülze. Der Standort Sülze hat durch das umfangreiche Aufgabengebiet den Status einer Stützpunktfeuerwehr und ist mit 3 Fahrzeugen ausgestattet.

Dies sind:

  • Mannschaftstransportwagen ( MTW )
  • Löschgruppenfahrzeug ( LF 10/6 )
  • Löschgruppenfahrzeug ( LF 8/6 )

Bis vor wenigen Jahren wurden die Feuerwehrleute durch den Sirenenalarm zu den Einsätzen gerufen. Durch die technische Entwicklung wird die Sirene nur noch tagsüber und zu Großeinsätzen für die Alarmierung eingesetzt. Die Kameraden werden zu großen Teilen über Funkalarmempfänger alarmiert. Zur Zeit befinden sich 20 dieser Funkalarmempfänger in der Feuerwehr Sülze.

Im Jahr hat die Feuerwehr Sülze Brandeinsätze und Technische Hilfeleistungen zu bewältigen. Bei den Brandeinsätzen handelt es sich meist um Kleineinsätze, die schnell unter Kontrolle gebracht werden können. Die Technische Hilfeleistung bezieht sich auf beseitigen von Sturmschäden, Ölunfällen, Verkehrsunfällen und auf Wasserschäden.


Es wird ein neuer Eintrag mit folgenden Werten in die Tabelle s4_stats_archiv geschrieben.
Alias: freiwillige-feuerwehr-suelze
IP: 54.198.163.124